Ilse Behl

Am Literaturtelefon unter 0431/901-1156 und www.literaturtelefon-online.de liest Ilse Behl aus ihrem 2013 im Abentheuer Verlag, Berlin, erschienenen Jugendbuch ‚ÄěEine Jacke wie Feuer‚Äú.



Maleen, 14 Jahre alt, ist mit ihrer Mutter nach Westdeutschland gezogen. Ein neues Leben k√∂nnte anfangen, hier am Meer, wo es sch√∂n ist. Doch dann muss Maleens Mutter ins Krankenhaus, und eine seltsam anmutende Begegnung mit einem anziehenden, √§lteren Mann, der sich augenscheinlich f√ľr Maleen und ihre mit wunderbaren Mustern versehene Jacke interessiert, beginnt sich schicksalhaft zu gestalten. Die Bekanntschaft mit dem Fremden deckt einen dunklen Punkt in der Vergangenheit ihrer Mutter auf, und als sich Maleen in den √§lteren Mitsch√ľler Marvin verliebt, kommt es zur Krise in der Familie.

ilse behl

Ilse Behl lebt und arbeitet in Kiel. In regelm√§√üigen Abst√§nden erschienen ab 1980 B√ľcher vor allem f√ľr junge Leser, Texte zur modernen Kunst und f√ľr Zeitungen. Sie veranstaltet Workshops und Schreibwerkst√§tten auf der Grundlage eines kreativen Selbstverst√§ndnisses. Damit m√∂chte sie die Beteiligten zum Selberschreiben anregen.

Ilse Behl gewann den ‚ÄěHans im Gl√ľck-Preis‚Äú, Jugend- und Kinderbuchpreis der Stadt Limburg/Lahn und den Hebbel-Preis und ist im B√∂decker-Kreis aktiv.

Foto: ögyr

Autorin: www.ilse-behl-belletristik.de

Verlag: www.abentheuerverlag.de

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-1156