Anna Weidenholzer

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de liest die √∂sterreichische Autorin Anna Weidenholzer aus ihrem bei Matthes & Seitz, Berlin erschienenen Roman ‚ÄěWeshalb die Herren Seesterne tragen‚Äú. Die Aufnahme entstand bei einer Lesung im Literaturhaus Schleswig-Holstein am 26.4.2017.



Anna Weidenholzer, Teilnehmerin beim Europ√§ischen Deb√ľtromanfestival 2011, stellt ihren nunmehr dritten Roman ‚ÄěWeshalb die Herren Seesterne tragen‚Äú vor, der 2016 f√ľr die Longlist zum Deutschen Buchpreis nominiert war.

Karl, ein pensionierter Lehrer, macht sich mit einem Fragebogen, der das ‚ÄěBruttonationalgl√ľck‚Äú in Bhutan ermittelt, auf den Weg in einen schneelosen Ski-Ort, um die Bewohner nach ihrer Lebenszufriedenheit zu befragen. Hier trifft der Gl√ľcksforscher als einziger Gast im ‚ÄěHotel Post‚Äú auf die namenlose Wirtin, ihre H√ľndin Annemarie und einige Einheimische, die von ihrem Leben und ihren W√ľnschen erz√§hlen, aber auch von deren Kehrseite: dieser Angst, die manche in die falsche Richtung treibt.

Weidenholzer gelingt ein intensives und eigenwilliges literarisches Kammerspiel, in dem die existentielle Frage nach dem Gl√ľck auch ganz tagesaktuell vor Augen tritt. Die ‚ÄěLiterarische Welt‚Äú sieht sie mit dem Roman ‚Äěauf dem Terrain des jungen Handke‚Äú.

Autorin: www.annaweidenholzer.at

Verlag: Matthes & Seitz, Berlin

Foto: Falk Tennstedt

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-8888