Monika Rinck

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de liest Monika Rinck aus ihrem bei KOOKbooks erschienenen Lyrikband ‚ÄěHelle Verwirrung‚Äú. Die Aufnahme entstand im Rahmen ihrer Lesung im Literaturhaus Schleswig-Holstein aus Anlass der Liliencron-Dozentur am 2.11.2015.



Mit der 18. Kieler Liliencron-Dozentur wurde 2015 eine Dichterin ausgezeichnet, deren Lyrik Gelehrsamkeit und Witz vereint und virtuos zwischen den Registern springt. Bei Monika Rinck (geb. 1969 in Zweibr√ľcken) kippt die geistreiche Pointe schon mal in zarte Melancholie und zur√ľck zum s√ľ√üen Hohn. Neben zahlreichen Gedichtb√§nden ver√∂ffentlichte sie auch Essays, Prosa- und H√∂rst√ľcke. In ihrem Online-W√∂rterbuch ‚Äěbegriffsstudio‚Äú sammelt und archiviert sie kuriose Begriffe und verungl√ľckte Formulierungen.

Rincks Werke wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Auf der Frankfurter Buchmesse wurde ihr Essay-Band ‚ÄěRisiko und Idiotie‚Äú k√ľrzlich mit dem Hauptpreis der Hotlist 2015 der besten B√ľcher aus unabh√§ngigen Verlagen im deutschsprachigen Raum pr√§miert. Im Herbst 2015 wurde ihr der Kleist-Preis verliehen.

Wikipedia √ľber Monika Rinck

Autorin: www.begriffsstudio.de

Verlag: KOOKbooks

Foto: Franka Bruns

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-8888