Oliver Gehrmann

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de liest Oliver Gehrmann seinen Text ‚ÄěAm Samstag‚Äú ‚Äď im Rahmen einer Lesungsreihe von Autor*innen am Literaturtelefon, deren Texte in der aktuell 23. Ausgabe der in Kiel herausgegebenen Literaturzeitschrift ‚ÄěDer Schnipsel‚Äú zum Thema ‚ÄěKommunikationen‚Äú erschienen sind.



Im Text geht es um ein etwas √§lteres Paar, das gemeinsam mit seinem Enkelsohn einen Samstag am See verbringt. Es geht um die Hitze, die sich √ľber den Tag legt, darum, dass der Pool noch etwas Wasser ben√∂tigt, und das Unverst√§ndnis dar√ľber. Es geht um die allt√§glichen H√ľrden und die Unm√∂glichkeit von Kommunikation. Um Rituale, um Einsamkeit und vor allem um die Unm√∂glichkeit eines Samstags in einem zu hei√üen Sommer. Oder wie Tocotronic es ausgedr√ľckt haben: ‚ÄěSamstag ist Selbstmord.‚Äú

Oliver Gehrmann, geboren 1988 in Jena, studierte Deutsche Philologie und Neuere Deutsche Literatur in Berlin. Er schreibt Prosa, arbeitet als freiberuflicher Werbetexter und Sound Designer und ist Teil des audiovisuellen Musikprojekts Random Orchestra.

‚ÄěDer Schnipsel‚Äú ist ein Magazin f√ľr junge Literatur und wurde 2012 in Kiel gegr√ľndet. In den ein- bis zweimal pro Jahr erscheinenden Ausgaben finden sich Prosa, Lyrik, Essays sowie experimentelle Textformen von Autor*innen aus dem gesamten deutschsprachigen (und gelegentlich auch internationalen) Raum. Neben der redaktionellen Arbeit veranstaltet das Schnipsel-Kollektiv Lesungen und bietet Schreibworkshops an. Alle weiteren Infos gibt es auf www.derschnipsel.org.

Autor bei Instagram: www.instagram.com/olivergehrmann/

‚ÄěDer Schnipsel‚Äú: www.derschnipsel.org

Foto: privat

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-8888