Rocko Schamoni

Am Literaturtelefon unter 0431/901-1156 und www.literaturtelefon-online.de liest Rocko Schamoni aus seinem im Piper Verlag erschienenen Roman ‚ÄěTag der geschlossenen T√ľr‚Äú. Die Aufnahme entstand bei einer Lesung im Kieler metro-Kino im Schlo√ühof am 4.4.2012.

Seit seinen so originellen wie erfolgreichen ‚ÄěSternstunden der Bedeutungslosigkeit‚Äú kennen wir Rocko Schamonis Held Michael Sonntag. Nun l√§sst er ihn noch einmal ins Gruselkabinett des Lebens treten, in dem er nichts verloren hat und schon gar nichts zu finden glaubt. Unbeirrt treibt Michael Sonntag durch seine Tage, sein K√∂rper zeigt erste Gebrauchsspuren, und die gro√üen Gedanken machen gew√∂hnlich einen Bogen um ihn. Entgegen der Erwartungen, die seine Umwelt an ihn stellt, verweigert Sonntag gern jede daseinserhaltende T√§tigkeit. Nur seinem Freund Novak gelingt es hin und wieder, ihn mit hirnrissigen Gesch√§ftsideen aus der Reserve zu locken. Und nat√ľrlich Marion Vossreuther, der Servicekraft aus dem Handy-Laden, die einen ganz eigenen Reiz auf ihn aus√ľbt. Entschlossen geht Rocko Schamonis Held den Erfordernissen des Lebens aus dem Weg. Und dabei fordert der Irrsinn unserer Existenz seine Unerschrockenheit und seinen Witz √∂fter heraus, als ihm lieb sein kann.

Rocko Schamoni, 1966 in Schleswig-Holstein geboren, arbeitet f√ľr Theater, Film und Fernsehen, tourt regelm√§√üig durch die Republik und besitzt eine eingeschworene Fangemeinde als Musiker, Autor, Humorist, Schauspieler und so weiter.

Rocko Schamoni

Nach seinem Deb√ľt ‚ÄěRisiko des Ruhms‚Äú folgte sein Bestseller ‚ÄěDorfpunks‚Äú, der auch auf die B√ľhne gebracht wurde und im Fr√ľhjahr 2009 in die Kinos kam. Zuletzt erschien sein Roman ‚ÄěSternstunden der Bedeutungslosigkeit‚Äú.

Autor: www.rockoschamoni.de
Verlag: http://bit.ly/ewZoQF

Foto: Dorle Bahlburg

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-1156