Vea Kaiser

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de liest Vea Kaiser aus ihrem bei Kiepenheuer & Witsch erschienenen Roman ‚ÄěMakarionissi oder Die Insel der Seligen‚Äú. Die Aufnahme entstand im Rahmen einer Lesung im Literaturhaus Schleswig-Holstein am 17.2.2016.



Nachdem ihr Deb√ľt ‚ÄěBlasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam‚Äú Leser wie Presse gleicherma√üen begeisterte, ist Vea Kaiser nun mit ihrem neuen Roman ‚ÄěMakarionissi oder Die Insel der Seligen‚Äú auf den Leseb√ľhnen. Die Fabulierlust der jungen Wiener Autorin kennt auch in ihrem zweiten Buch keine Grenzen: Von Griechenland bis Niedersachsen, von den 50er Jahren bis in die Gegenwart erz√§hlt Vea Kaiser von der Gl√ľckssuche einer griechischen Familie und deren folgenreichen Katastrophen, von M√∂chtegern-Helden und Herzensbrechern. Und von der gro√üen Liebe, die man mehrmals trifft. Die Geschichte um die kluge, sture und streitlustige Eleni und ihren friedliebenden Cousin Lefti ist ein beeindruckend leichtf√ľ√üig, witzig und feinf√ľhlig erz√§hltes Familienepos.

vea_kaiser

Vea Kaiser, geb. 1988 in St. P√∂lten, ver√∂ffentlichte 2012 ihren Deb√ľtroman ‚ÄěBlasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam‚Äú, der Platz 1 der ORF-Bestenliste erreichte. √úbersetzungen ins Tschechische, Niederl√§ndische, Franz√∂sische sowie eine Verfilmung sind in Arbeit. Nach ihrer Lesereise in √ľber 100 St√§dte und 10 L√§nder studiert sie nun in Wien Altgriechisch. Vea Kaisers zweiter Roman ‚ÄěMakarionissi oder Die Insel der Seligen‚Äú ist im Mai 2015 erschienen.

Wikipedia √ľber die Autorin

Verlag: Kiepenheuer & Witsch

Foto: Ingo Pertramer

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-8888