Gerbrand Bakker

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de liest der niederl√§ndische Autor Gerbrand Bakker aus seinem bei Suhrkamp (Deutsch von Andreas Ecke) erschienenen (Tage-) Buch ‚ÄěJasper und sein Knecht‚Äú. Die Aufnahme entstand bei einer Lesung im Literaturhaus Schleswig-Holstein am 22.9.2016.



Ein erfolgreicher niederl√§ndischer Romanautor kauft ein altes Haus in der Eifel und l√§sst sich dort mit seinem Hund Jasper nieder. Die Holz√∂fen ziehen bei Nieselregen schlecht; den Pansen, den der jagende Nachbar f√ľr Jasper vorbeibringt, riecht man im ganzen Haus; der Hund ist von √§hnlich schwierigem Charakter wie sein Herr, der sich als ‚Äěvon Natur aus depressiv‚Äú beschreibt.

Der (autobiografische Erz√§hler) verkn√ľpft seine Aufzeichnungen subtil mit den Erinnerungen an fr√ľher, an Opa Bakker und den Bauernhof der Eltern, den verungl√ľckten kleinen Bruder, berufliche Wege und Irrwege, schr√§ge und erhebende Preisverleihungen.

Gerbrand Bakker, 1962 in Wieringerwaard geboren, studierte niederl√§ndische Sprachwissenschaft in Amsterdam. Er ist Autor eines etymologischen W√∂rterbuchs der niederl√§ndischen Sprache und des Jugendromans ‚ÄěBirnb√§ume bl√ľhen wei√ü‚Äú (Patmos 2004). Sein Deb√ľtroman ‚ÄěOben ist es still‚Äú wurde u.a. mit dem hochdotierten IMPAC Dublin Literary Award ausgezeichnet, mittlerweile in etwa 35 Sprachen √ľbersetzt und in fast 20 L√§ndern ver√∂ffentlicht.

Autor: Blog (in niederländischer Sprache)

Verlag: Suhrkamp Verlag

Foto: J√ľrgen Bauer

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-8888