Reimer Boy Eilers

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de liest der Hamburger Autor Reimer Boy Eilers vom 25.3. bis 7.4.2024 aus ‚ÄěMit Magellan ‚Äď Das Paradies. Vom Guadalquivir bis zum Landt Presil‚Äú, dem zweiten Band seines auf f√ľnf B√§nde angelegten historischen Romans √ľber die Weltumsegelung Ferdinand Magellans vor gut 500 Jahren. Der Band erschien am 21. M√§rz 2024 bei Kulturmaschinen im Verlag NeuWerk, wo auch alle weiteren B√§nde erscheinen werden (Band 3 im April 2024).



Im September 1519 verl√§sst die Armada der Molukken Spanien. Mit an Bord sind der Romanheld, der Fischer Pay Edel Edlefsen vom Hilligen Eylandt (Helgoland), und sein Freund, der Esquimeau Qivitoq. St√ľrme und t√∂dliche Flauten wechseln sich ab, bis der Atlantik √ľberwunden ist. Die Armada landet in Rio de Janeiro. Ein kurzer Aufenthalt im Paradies, bei dem Pay Edel Cunhapora, eine verf√ľhrerische Sch√∂ne vom Stamme der Guaran√≠, kennenlernt.

Reimer Boy Eilers wurde 1948 im schleswig-holsteinischen Wedel geboren. Seine Kindheit verbrachte er auf der Nordseeinsel Helgoland mit einem Gro√üvater als Leuchtturmw√§rter und einem Onkel als Haifischer. Heute lebt und arbeitet Eilers in Hamburg. 2018 wurde er zum Internationalen Poesiefestival in Pristina, Kosovo eingeladen. Neben dem eigenen Schreiben ist Eilers noch in anderer Weise im Dienst der Literatur t√§tig: Er war 1986 Mitgr√ľnder der Autorengruppe PENG und ist seit vielen Jahren im Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) aktiv. Seit 2016 ist er Mitglied des PEN-Zentrum Deutschlands. Ausf√ľhrliche Infos zu Leben und Werk finden sich unter www.literaturland-sh.de.

Autor: www.reimereilers.de

Wikipedia √ľber den Autor

Verlag: Kulturmaschinen im Verlag NeuWerk

Foto: privat

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-8888