Andreas Stichmann

Am Literaturtelefon unter 0431/901-1156 und www.literaturtelefon-online.de liest Andreas Stichmann aus seinem bei Rowohlt erschienenen Roman ‚ÄěDas gro√üe Leuchten‚Äú. Die Aufnahme entstand am 13.2.2013 bei der LeseLounge im Literaturhaus Schleswig-Holstein.

Die Flucht aus dem M√§rchen hinaus versucht Rupert, der Protagonist von Andreas Stichmanns Deb√ľtroman ‚ÄěDas gro√üe Leuchten‚Äú. Denn Rupert sucht die oder besser gesagt eine Wirklichkeit und reist dabei auf verschiedenen Realit√§tsebenen von der deutschen Provinz durch den Iran bis ans Kaspische Meer. Dort vermutet er Ana, seine Liebe, die pl√∂tzlich verschwand. Dabei zur Seite steht ihm sein schizophrener Freund Robert, der die Welt sowieso nicht versteht. Wohin f√ľhrt ihre Reise sie letztendlich?

Andreas Stichmann

Andreas Stichmann, 1983 in Bonn geboren, studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Er verbrachte l√§ngere Zeit in S√ľdafrika und reiste durch den Iran. 2008 erschien sein Erz√§hlungsband ‚ÄěJackie in Silber‚Äú, f√ľr den er vielfach ausgezeichnet wurde ‚Äď unter anderem mit dem Clemens-Brentano-Preis, dem Kranichsteiner Literaturf√∂rderpreis und dem Hamburger F√∂rderpreis f√ľr Literatur. ‚ÄěDas gro√üe Leuchten‚Äú, sein erster Roman, wurde f√ľr den Bachmannpreis nominiert und mit dem F√∂rderpreis zum Bremer Literaturpreis ausgezeichnet.

Autor: www.andreasstichmann.de

Verlag: www.rowohlt.de

Leseprobe: Andreas Stichmann: ‚ÄěDas gro√üe Leuchten‚Äú (PDF)

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-1156