Mathias Jeschke

Am Literaturtelefon unter 0431/901-1156 und www.literaturtelefon-online.de liest Mathias Jeschke aus seinem im August 2013 in der edition AZUR, Dresden, erscheinenden Gedichtband „Der Fisch ist mein Messer“. Die Aufnahme entstand im Rahmen der Lesung anlässlich des Welttags der Poesie am 21.3.2013 im Literaturhaus S.-H.

Mathias Jeschke wurde 1963 in Lüneburg geboren und wuchs in der Lüneburger Heide auf. Nach dem Abitur Seefahrt zwischen Hammerfest und Casablanca, den Äußeren Hebriden und Bornholm. Studium der Evangelischen Theologie in Göttingen, Heidelberg und Rostock.

Mathias Jeschke arbeitet als Verlagslektor bei der Deutschen Bibelgesellschaft, wo er an einer modernen BibelĂĽbersetzung mitwirkt und das Programm fĂĽr Kinder betreut.

mathias jeschke

Er ist Autor von mehreren Gedichtbänden, zuletzt „Das Gebet der Ziege“ (edition AZUR, Dresden 2010) und von Literatur für Kinder (zuletzt „Ein Mann, der weint“, Hinstorff, Rostock 2011).

Außerdem ist er Herausgeber der LYRIKPAPYRI, einer neuen Reihe mit Gedichtbänden deutschsprachiger Autorinnen und Autoren, die seit Herbst 2012 in der Edition Voss im Horlemann Verlag erscheint. Darüber hinaus ist er als Dozent für Kreatives Schreiben an der Kinder- und Jugendakademie
Stuttgart tätig.

Foto: Markus Pletz

Autor: www.mathiasjeschke.de

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-1156