Dara Brexendorf

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de liest die Kieler Autorin Dara Brexendorf aus ihrer im April 2023 in der ‚Äěgr√ľnen Reihe‚Äú des SuKuLTuR Verlags Berlin/Hamburg erschienenen Erz√§hlung ‚ÄěRestw√§rme‚Äú.



‚ÄěRestw√§rme‚Äú erz√§hlt die Geschichte zweier Brachen: Da ist die gro√üe, von wilder Natur erf√ľllte Brache, die f√ľr ein Gewerbegebiet versiegelt wird (der Pr√ľner Schlag in Kiel ist deutlich erkennbar), und da ist die kleine, seit Jahren ungenutzte Schrebergartenparzelle, die wieder als Garten in Gebrauch genommen wird. Eine Gruppe junger Menschen verbindet diese beiden Gebiete, indem sie von dem einen Abschied nehmen muss und langsam in dem anderen ankommt.

Mit Konzentration und Behutsamkeit erz√§hlt Dara Brexendorf von einem gro√üen Verlust und einer kleinen R√ľckgewinnung, die doch im Inneren der Protagonist*innen nicht einfach zu verrechnen sind. Die Neulinge im Garten nehmen F√ľhlung auf mit Pflanzen, die in ihrer Obhut stehen, sch√§rfen ihren Blick f√ľr das Detail der Natur und finden sich nicht nur im Biotop, sondern auch im Soziotop des Schrebergartens ein.

In aller Stille stellt ‚ÄěRestw√§rme‚Äú deutlich vor Augen, welches Ungleichgewicht zwischen Privatinitiative und wirtschaftlich motivierter Zerst√∂rung besteht, und welche Auswirkungen es, einerseits und andererseits, hat, wenn sich Menschen eines Terrains annehmen. (Tobias Roth)

Dara Brexendorf wurde 1991 in Kiel geboren und wuchs an der Ostsee auf. Sie studierte u.a. Literarisches Schreiben und Lektorieren am Literaturinstitut in Hildesheim. Seit 2015 ist sie Mitherausgeberin des Literaturmagazins ‚ÄěDer Schnipsel‚Äú, veranstaltet Lesungen und gibt Schreibworkshops. Aktuelle Ver√∂ffentlichungen sind in Anthologien und Literaturzeitschriften wie der ‚ÄěBELLA triste‚Äú, ‚ÄěDas Narr‚Äú, ‚ÄěLandpartie‚Äú, ‚ÄěDer Blaue Salon‚Äú oder im Audiowalk ‚ÄěMarzipanflexen‚Äú zu finden.¬†Momentan arbeitet sie an ihrem Deb√ľtroman.

Die ‚Äěgr√ľne Reihe‚Äú im SuKuLTuR Verlag Berlin/Hamburg, herausgegeben von Tobias Roth und illustriert von Petrus Akkordeon, erscheint seit 2021 und versammelt Texte des Gartens. Texte √ľber den, aus dem, durch den und f√ľr den Garten. Es geht um praktische Tipps, theoretische √úberlegung, betrachtende Begeisterung, w√ľtende Analyse, peinliche Erkenntnis, betr√ľbten Befund und das Erlebnis der Sch√∂nheit.

Autorin: www.darabrexendorf.de

Verlag: SuKuLTuR Verlag

Foto: Corinna Haug

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-8888