Jörg Rönnau

Am Literaturtelefon unter 0431/901-8888 und www.literaturtelefon-online.de liest Jörg Rönnau aus seinem im Maximum Verlag erschienenen Spionage-Krimi „Der Käpt’n – Jenseits der See“.



„Beim Klabautermann, der Bengel wird sein Leben auf dem Meer verbringen“, hatte sein Vater bei seiner Geburt prophezeit. Johannes Wilhelm Kröger, geboren im April 1849, wurde Seemann und ist es geblieben, bis er am Vorabend des 1. Weltkriegs endgültig abmustert. Jetzt soll sein wohlverdienter Ruhestand beginnen, aber von Ruhe kann keine Rede sein. Ganz in der Nähe seines Kapitänshäuschens hat sich eine rätselhafte Frau niedergelassen, die ihn ebenso fasziniert wie das lebensgefährliche Geheimnis, das sie umgibt. Und während er Wiebke Schritt für Schritt näherkommt, lässt er in seinen Mußestunden noch einmal die Begegnungen mit den großen Literaten seiner Zeit aufleben: Von Arthur Conan Doyle über Theodor Storm und Mark Twain bis Thomas Mann. Sie alle lernte er auf seinen Fahrten als Käpt’n der „Northern Clipper“ kennen, und seine Erinnerungen sind ein Panoptikum der internationalen Abenteuerliteratur in ihrer vielleicht größten Epoche.

Jörg Rönnau wurde 1961 in Plön geboren und ist dort aufgewachsen. Nach seiner Ausbildung zum staatlich examinierten Krankenpfleger war er mehr als 30 Jahre an verschiedenen Krankenhäusern in ganz Schleswig-Holstein tätig. Rönnau ist glücklicher Ehemann und Vater von zwei inzwischen erwachsenen Kindern. Er lebt zusammen mit seiner Frau und zwei „völlig durchgeknallten“ Katzen in einem kleinen Haus am Rande der Holsteinischen Schweiz in der Nähe von Kiel.

Rönnau ist Mitglied im „Kieler Krimi Kartell“ und im Verband Schriftsteller in Schleswig-Holstein e.V. Auf seiner Webseite charakterisiert er sich stichwortartig so: glücklicher Ehemann und Vater, Holsteiner Sturkopp, Gern-Schleswig-Holsteiner, Plattsnacker, lütt büschen spleenig, Nord- und Ostsee-verliebt, Meermensch, norddeutsches Urgestein, Espresso-Junkie, Gourmet, Vielleser und schreibbesessen, Fotofreak (siehe Instagram), TV-Muffel, Felis silvestris f. catus-Liebhaber.

Bisherige Veröffentlichungen:

  • 2015: Regionalkrimi „Killerfrosch – Hetzjagd ĂĽber die Ostsee“, Waldhardt Verlag
  • 2016: Regionalkrimi „Slawenbrut – Die Kinder des Fluchs“, Waldhardt Verlag
  • FrĂĽhjahr 2019: Plattdeutsches Gedicht im Kalender „VoĂź un Haas“, Hinstorff Verlag
  • 2019: Spionage-Krimi „Der Käpt’n – Jenseits der See“, Maximum Verlag
  • Im März 2020 erscheint sein neuer Regionalkrimi „Kriegsgold“ im Maximum Verlag.

Autor: www.jörgrönnau.de, www.instagram.com/joerg.roennau/

Verlag: Maximum Verlag

Foto: Jörg Rönnau

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-1156