Ingrid Glienke

Am Literaturtelefon unter 0431/901-1156 und www.literaturtelefon-online.de liest Ingrid Glienke aus ihrem 2013 im Verlag Anton G. Leitner erschienenen Lyrikband ‚ÄěSeptemberroad‚Äú. Die Aufnahme entstand im Rahmen der Lesung ‚ÄěLyrik im Gespr√§ch‚Äú im Literaturhaus Schleswig-Holstein am 25.9.2013.

Mit offenen Sinnen begibt sich Ingrid Glienke in ‚ÄěSeptemberroad‚Äú auf ihre poetische Lebensreise. In ihren scharf umrissenen Verslandschaften ist der Mensch nur zu Gast. An Str√§nden, auf Flugh√§fen oder allein vor der Schreibmaschine versucht er, sich √ľber eine intensive Wahrnehmung in seiner machtvollen Umwelt zu verankern.

ingrid_glienke

Ingrid Glienke (geb. 1951 in Eckernf√∂rde) studierte Nordistik und Anglistik in Kiel und Canberra sowie Creative Writing (MA) am Birkbeck College, University of London. Nach l√§ngeren Aufenthalten in Australien und Gro√übritannien lebte sie 20 Jahre in der Holsteinischen Schweiz. Heute wohnt Ingrid Glienke in Kiel. Sie arbeitet als √úbersetzerin und Lektorin. Ihre Gedichte und Kurzprosa erschienen bislang in Anthologien und Zeitschriften. ‚ÄěSeptemberroad‚Äú ist ihre erste Lyrik-Monografie.

Verlag: Verlag Anton G. Leitner

Foto: Ute Boeters

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-1156