Lilian Loke

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de liest Lilian Loke aus ihrem bei Hoffmann & Campe erschienenen Roman „Gold in den Straßen“. Die Aufnahme entstand im Rahmen der LeseLounge im Literaturhaus Schleswig-Holstein am 2.12.2015.



Ein Makler für Luxusimmobilien steht im Zentrum des Romans „Gold in den Straßen“ von Lilian Loke. Thomas Meyer ist getrieben vom Thrill des perfekten Verkaufs. Virtuos spielt er mit den Wünschen seiner Kunden, der nächste Karrieresprung ist zum Greifen nah. Doch dann droht sein größter Coup auch sein größter Fehler zu werden. Lilian Loke erzählt rasant und mitreißend vom Aufstieg und Fall eines Mannes, der an den eigenen Maßstäben von Glück scheitert. Mit ihrem Debütroman ist ihr ein messerscharfes Psychogramm aus dem Inneren unserer kapitalistischen Wirtschaftswelt gelungen.

lilian_loke

Lilian Loke, 1985 geboren in MĂĽnchen, studierte Englische Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte und Neuere deutsche Literatur. 2011 war sie Schreibwerkstatt-Stipendiatin der JĂĽrgen-Ponto-Stiftung, erhielt den Publikumstagespreis des Literaturfestivals Wortspiele MĂĽnchen und das Literaturstipendium der Landeshauptstadt MĂĽnchen. 2012 nahm sie an der Autorenwerkstatt Prosa des Literarischen Colloquiums Berlin teil. Seit 2012 arbeitet sie als PR-Beraterin in einer MĂĽnchner Agentur im Ressort Bauen & Wohnen, Energie & Technik.

Autorin: www.lilianloke.de

Wikipedia ĂĽber die Autorin

Verlag: Hoffmann & Campe Verlag

Foto: Sebastian Arlt

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-8888