Junger Literaturpreis 2017: Karina Buozys

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de ist nach den ersten beiden Preistr√§gerinnen des vom Freundeskreis des Literaturhauses Schleswig-Holstein e.V. ausgeschriebenen Jungen Literaturpreises S.-H. 2017 nun die dritte Preistr√§gerin zu h√∂ren: Karina Buozys mit ihrem Text ‚ÄěOhne dich, ohne mich‚Äú. Die Aufnahme entstand im Rahmen der Lesung zur Preisverleihung im Literaturhaus S.-H. am 25.4.2017.



Juror Stephan Ratschow beschrieb den Text in seiner Laudatio wie folgt: ‚ÄěDas sind die Fakten: Eine Seite, aber beileibe nicht einseitig, 46 S√§tze, 441 W√∂rter. Karina Buozys hat diese reife, fesselnde, textliche Miniatur gestaltet. F√ľr einen Aphorismus zu lang, f√ľr eine Kurzgeschichte fast zu knapp, nicht der Gattung entsprechend strukturiert, aber doch ‚Äď als Tagebucheintrag? ‚Äď f√ľr uns faszinierend.

Ich lache, freue mich, ein toller Text: knapp, klar, bescheiden, intelligent ‚Äď sehr intelligent. Und ich denke mir, wie leicht ich mit diesem Text meinen Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern h√§tte vermitteln k√∂nnen, was Kant meint, wenn er feststellt: ‚ÄôAufkl√§rung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unm√ľndigkeit.‚Äô‚Äú

Die Texte der Preistr√§gerinnen sind nachzulesen unter: www.flsh-kiel.de. Ein Bericht √ľber die Preisverleihung findet sich hier.

Foto: ögyr

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-8888