Marion Hinz

Am Literaturtelefon unter 0431/901-8888 und www.literaturtelefon-online.de liest Marion Hinz aus ihrem Lyrikband ‚ÄěLeicht ist mein Herz‚Äú, der im Husum Verlag erschienen ist.



In der dichterischen Lebenswelt von Marion Hinz hat das Fiktive, das M√§rchenhafte ebenso seinen Platz wie das Reale, das witzig-scharfz√ľngige Wortspiel wie die Natur-Idylle, die kritische Stimme wie die lyrische Stimmung, der √úberschwang von Empfindungen wie deren Ambivalenz.

Dass Marion Hinz eine lebenskluge, lebenserfahrene Autorin ist, die es mit ihren Lesern gut meint, merkt jeder sogleich, der sich mit ihren Gedichten bekannt macht. Die Gedichte der Autorin handeln von jenen Emotionen, die unsere Existenz bestimmen: Sie handeln von der Liebe, der begl√ľckenden wie auch der anderen, von der Sehnsucht, gleichviel, ob sie erf√ľllt wird oder nicht. Sie handeln von der Freude, der Trauer, dem Gl√ľck, der Skepsis, der Entt√§uschung.

Aus Liebe zum Wort arbeitete Marion Hinz 20 Jahre als Journalistin im Kreis Ostholstein. Sie ver√∂ffentlichte u.a. Fernsehkritiken und Buchtipps in den L√ľbecker Nachrichten. Seit 2016 schreibt sie Rezensionen f√ľr das Kulturmagazin www.kulturport.de. Gedichte von Marion Hinz wurden vertont, andere ins Englische √ľbersetzt. 2014: Stipendium der Possehl Stiftung L√ľbeck; 2014: Stipendium der Gemeinn√ľtzigen Sparkassenstiftung zu L√ľbeck.

Marion Hinz lebt in Stockelsdorf, Kreis Ostholstein. Die Autorin, Rezitatorin und Journalistin ist Mitglied der GEDOK Schleswig-Holstein. Von 2006 bis 2012 arbeitete sie ehrenamtlich als Fachbeir√§tin f√ľr Literatur im GEDOK-Bundesvorstand. Sie schreibt Gedichte, Kurzgeschichten und Theaterst√ľcke. Gedichte der Autorin erschienen u.a. bei: www.hildesheimer-lesezeichen.de, www.respiro.org und levurelitteraire.com.

Autorin: www.marion-hinz.de

Verlag: Husum Verlag

Foto: Fotostudio Hellmann

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-8888