Kirstin Warschau

Am Literaturtelefon unter 0431/901-8888 und www.literaturtelefon-online.de liest Kirstin Warschau aus ihrem im September 2018 im Piper Verlag, M√ľnchen erschienenen Kiel-Krimi ‚ÄěNebelgrab‚Äú.



Nach ihrem Wechsel von der Mordkommission in den Innendienst der Kieler Polizei ist es f√ľr Olga Island h√∂chste Zeit, ihren Kopf von der nervenaufreibenden Verwaltungsarbeit freizubekommen und Urlaub zu nehmen. Mit ihrer Freundin Lotte reist sie deshalb in die H√ľttener Berge, um sich zu erholen. Doch schon bei ihrem ersten Ausflug wird das unwegsame Waldgebiet von unheimlichen Schreien ersch√ľttert. Was der Nebel am n√§chsten Tag freigibt, ist der wohl grausigste Anblick in Olga Islands bisheriger Karriere: die brutal zugerichteten Leichen zweier Wanderer, eingeh√ľllt in eine Art Kokon aus Filzwolle.

Kirstin Warschau, geboren 1965 in Kiel, arbeitete als Diplomarchivarin in verschiedenen norddeutschen Archiven, ehe sie in Berlin P√§dagogik, Psychologie und Kunst studierte. Seit 1999 schrieb sie zahlreiche Kurzgeschichten, die in Anthologien ver√∂ffentlicht wurden. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Kiel. ‚ÄěNebelgrab‚Äú ist ihr f√ľnfter Kriminalroman um die Kieler Ermittlerin Olga Island.

Schon mit ihrem ersten Kiel-Krimi ‚ÄěF√∂rdewasser‚Äú war Kirstin Warschau im Dezember 2008 am Literaturtelefon zu h√∂ren.

Autorin: www.kirstin-warschau.de

Verlag: www.piper.de

Foto: Beate Jänicke

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-8888