Wolfgang Beutin

Am Literaturtelefon unter 0431/901-8888 und www.literaturtelefon-online.de liest Wolfgang Beutin aus seinem 2010 im von Bockel Verlag, Neumünster erschienenen Kurzprosaband „Don Juan kommt wieder“. Die Aufnahme entstand im Rahmen der Herbstlesung des VS (Verband deutscher Schriftsteller) Schleswig-Holstein am 25.9.2015 im Literaturhaus Schleswig-Holstein.



„Don Juan kommt wieder“ ist ein Buch der Aphorismen, Sentenzen, Einfälle, Ausfälle, schneidenden Satiren und Mini-Polemiken. Weshalb unter der Flagge des berĂĽchtigtsten Freibeuters der Erotik? Jeder der kleinen Texte bietet ein präzises, komprimiertes, kurzes Lese-Abenteuer – ebenso kurz sind auch die Liebesabenteuer des spanischen VerfĂĽhrers (sein kĂĽrzestes, wie er versichert, habe drei Minuten gedauert). Also eine strukturelle Ă„hnlichkeit nach dem Motto, die WĂĽrze liegt in der KĂĽrze. Aber zweitens auch: Im Zentrum seines Buchs versammelt Wolfgang Beutin eine FĂĽlle Erotica, das sind AussprĂĽche ĂĽber Sexuelles, sogar auch Obszönes. Verbale Abenteuer, donjuaneske Kapriolen … Mit Motiven gleich diesen, auĂźerdem mit dem Namen im Titel greift der Autor auf sein bereits seit 1974 vorliegendes Buch: „Komm wieder, Don Juan!“ zurĂĽck.

wolfgang_beutin

Der Germanist und Schriftsteller Wolfgang Beutin, geb. 1934 in Bremen, war seit 1971 als Dozent im Hochschuldienst in Hamburg. Er lebt heute im holsteinischen Landkreis Stormarn sowie im bayrischen Landkreis Freyung-Grafenau. Beutin ist u.a. Mitautor der „Deutschen Literaturgeschichte“ aus dem Metzler-Verlag (inzwischen in 7. Auflage und in diversen Sprachen – bis ins Koreanische – übersetzt). Er ist Autor von Büchern über Literatur im Mittelalter und der Moderne, darunter Standardwerke zur mittelalterlichen Frauenmystik und zur Geschichte der erotischen Literatur. Außerdem veröffentlichte er seit den 50er Jahren Belletristik, zuletzt 2013 (ebenfalls im von Bockel Verlag) den dritten Band seiner Beelzow-Saga „Der Nebler“.

Autor: www.wolfgang-beutin.de

Verlag: www.bockelverlag.de

Foto: von Bockel Verlag, NeumĂĽnster

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-8888