Junger Literaturpreis S.-H: 2020: Julia Riedel

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de waren in den letzten Wochen die Preistr√§gerInnen des vom Freundeskreis des Literaturhauses Schleswig-Holstein e.V. ausgeschriebenen Jungen Literaturpreises S.-H. 2020 zu h√∂ren. Julia Riedel aus Gettorf beendet den Reigen mit ihrem Essay ‚ÄěSeite an Seite ‚Äď Wie er sein Leben den B√ľchern weihte‚Äú, mit dem sie den 3. Preis gewann.



In dem Text werden B√ľcher ‚Äď ausdr√ľcklich die ‚Äěechten‚Äú auf Papier, weniger die zunehmend solche abl√∂senden eBooks ‚Äď als (Aus-) Weg zur Lebensgestaltung und Entwicklung aufgezeigt. Die Jury urteilte: ‚ÄěZusehends erlebt der Leser, wie man die Welt aus B√ľchern kennen und verstehen lernt, das Gelesene mit der Wirklichkeit vergleicht und zu einem eigenen Urteil kommen kann.‚Äú

Julia Riedel ist 18 Jahre alt und besucht zur Zeit das Regionale Berufsbildungszentrum am Königsweg in Kiel.

Die Texte aller PreisträgerInnen sind nachzulesen unter: www.flsh-kiel.de.

Foto: privat

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-8888