Juan S. Guse

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de liest Juan S. Guse aus seinem bei S. Fischer erschienenen Roman „Lärm und Wälder“. Die Aufnahme entstand im Rahmen der LeseLounge im Literaturhaus Schleswig-Holstein am 2.12.2015.



juan_guse

Juan S. Guse erzählt in „Lärm und Wälder“ von einer Gesellschaft, die sich in Auflösung befindet. Atmosphärisch dicht und mit einprägsamen Bildern schildert er die beunruhigende Transformation unserer Gegenwart in eine Dystopie, die immer alptraumhaftere Züge annimmt.

Juan S. Guse, geboren 1989, studiert derzeit Literaturwissenschaft an der Leibniz Universität Hannover. Er erhielt u.a. das Aufenthaltsstipendium der Walter Kempowski Stiftung und das Arbeitsstipendium des Landes Niedersachsen.

Wikipedia ĂĽber den Autor

Verlag: Fischer Verlage

Foto: Jörg Steinmetz

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-8888