Olga Grjasnowa

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de liest die Chamisso-F√∂rderpreistr√§gerin 2015, Olga Grjasnowa, aus ihrem Roman ‚ÄěGott ist nicht sch√ľchtern‚Äú (erschienen im Aufbau Verlag). Die Aufnahme entstand bei einer Lesung im Literaturhaus Schleswig-Holstein am 24.4.2017.



F√ľr ihren vielbeachteten Deb√ľtroman ‚ÄěDer Russe ist einer, der Birken liebt‚Äú erhielt Olga Grjasnowa 2012 den Klaus-Michael-K√ľhne-Preis und den Anna Seghers-Preis. Nun stellt die junge Autorin ihren dritten Roman ‚ÄěGott ist nicht sch√ľchtern‚Äú vor und erz√§hlt darin die aufw√ľhlende Geschichte von Amal und Hammoudi, die durch die Wirren der Revolution in Syrien pl√∂tzlich alles verlieren und sich ‚Äď ums √úberleben k√§mpfend ‚Äď ins Ungewisse nach Europa aufmachen m√ľssen.

Olga Grjasnowa, 1984 in Baku geboren, kam in ihrer Kindheit als j√ľdischer Kontingentfl√ľchtling nach Deutschland und lebte l√§ngere Zeit auch in Polen, Russland, Israel und der T√ľrkei. Sie absolvierte ein Studium am Literaturinstitut in Leipzig.

Wikipedia √ľber die Autorin

Verlag: Aufbau Verlag

Foto: Falk Tennstedt

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-8888