Olga Grjasnowa

Am Literaturtelefon unter der Rufnummer 0431/901-8888 und auf www.literaturtelefon-online.de liest die Chamisso-Förderpreisträgerin 2015, Olga Grjasnowa, aus ihrem Roman „Gott ist nicht schüchtern“ (erschienen im Aufbau Verlag). Die Aufnahme entstand bei einer Lesung im Literaturhaus Schleswig-Holstein am 24.4.2017.



Für ihren vielbeachteten Debütroman „Der Russe ist einer, der Birken liebt“ erhielt Olga Grjasnowa 2012 den Klaus-Michael-Kühne-Preis und den Anna Seghers-Preis. Nun stellt die junge Autorin ihren dritten Roman „Gott ist nicht schüchtern“ vor und erzählt darin die aufwühlende Geschichte von Amal und Hammoudi, die durch die Wirren der Revolution in Syrien plötzlich alles verlieren und sich – ums Überleben kämpfend – ins Ungewisse nach Europa aufmachen müssen.

Olga Grjasnowa, 1984 in Baku geboren, kam in ihrer Kindheit als jüdischer Kontingentflüchtling nach Deutschland und lebte längere Zeit auch in Polen, Russland, Israel und der Türkei. Sie absolvierte ein Studium am Literaturinstitut in Leipzig.

Wikipedia ĂĽber die Autorin

Verlag: Aufbau Verlag

Foto: Falk Tennstedt

literaturtelefon-online.de | Telefon: 0431/901-8888